Fair Schenken statt verschenken

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Schenken macht Spaß und gerade in der Adventszeit lassen wir uns doch alle wieder gerne verführen, und freuen uns am Ende sehr, wenn auch für uns ein liebevoll gepacktes Päckchen unter dem Baum liegt. Doch was schenken?

Dieses Jahr habe ich mir zudem vorgenommen, ab jetzt meine Geschenke fair und nachhaltig zu halten. Daher folgen hier in den nächsten Tagen Tipps und Ideen für sustainable christmas gifts. Den Anfang machen heute:

„Give-back“ Geschenke

Give-back-Geschenke bedeutet, den Liebsten eine Freude machen und gleichzeitig eine gute Sache zu unterstützen. Hier meine Favoriten:

Little Sun und Little Sun Charger

Ein Projekt des Künstlers Olafur Eliasson. Die Idee: wir hier in den reicheren Ländern bezahlen mehr für die Solarlampe „Little Sun“ oder „Little Sun Charger“. Dafür kann sie dann zu sehr erschwinglichen Preisen in Regionen ohne Elektrizität gekauft werden. Das hat eine direkte Verbesserung für viele zur Folge: durch Licht können Kinder am Abend Schularbeiten machen, die Arbeitsstunden können ausgeweitet werden, die medizinische Versorgung verbessert sich, Geburten in der Nacht werden sicherer und vieles mehr. Ich habe beides zu Hause – absolute Empfehlung!

i+m Fair Edition

Das Berliner Naturkosmetik Unternehmen i+m unterstützt regelmäßig kleine, noch im Aufbau befindliche Projekte im ökofairen Umfeld. Zur Finanzierung wird in jedem Jahr eine Fair Edition aufgelegt. In diesem Jahr ist es die Sambia Hand and Body Lotion.  Mit wertvollem kaltgepressten Arganöl und dem Duft nach Limone werden Körper und Seele gleichermaßen verwöhnt: 100% der Verkaufserlöse kommen dem von i+m initiierten Frauenhaus in Sambia zugute, das von Gewalt betroffenen Frauen in Afrika Schutz und Hilfe zur Selbsthilfe bietet.

Geschenksets von Aveda

Das Schöne an den Geschenksets von Aveda ist das Papier, aus dem die Verpackungen gefertigt sind. Das wunderschöne Lokta-Papier wird von Gemeinden in Nepal handgeschöpft. Jedes Blatt ist genauso einzigartig, wie der Mensch, der es fertigte. Durch die Papierherstellung für die Geschenksets fanden innerhalb von 8 Jahren 5.500 Menschen Arbeit. Mein persönlicher Favorit sind in jedem Jahr die Kerzen, in diesem Jahr eine Sojawachskerze mit wohltuendem Candrima Aroma aus kontrolliert biologischem Ingwer und Ingwerlilie.

Keksschalen und WeinLicht von side by side

side by side steht für die enge Zusammenarbeit zwischen Designern und behinderten Menschen „Design mit sozialem Charakter“. In Zusammenarbeit mit einer Designerin und den Caritas Wendelstein Werkstätten vertreibt das Label hochwertige Designprodukte. Dabei werden in erster Linie heimische Hölzer verwendet, die Oberflächen bleiben naturbelassen oder werden mit umweltverträglichen Ölen, Wachsen oder Lacken behandelt. Schön sind die Produkte alle, meine Favoriten für die Weihnachtszeit ganz klar die Kekschalen Klaus und Elch und  das wunderschöne WeinLicht.

Ein Päckchen Kaffee für Kaffeeliebhaber

In meiner Kindheit war „ein Pfund Kaffee“ ein gerngesehenes Weihnachtsgeschenk. An Kaffeefans verschenke ich es noch heute – ökofair natürlich! Meine Kaffeelieblinge kennt Ihr schon aus dem post über die Hintergründe des Kaffeegeschäfts.  nuruCoffee unterstützt Frauenprojekte in Äthiopien, bei dem Kaffee der  Kaffee-Kooperative verbleibt die gesamte Wertschöpfungskette von Anbau, Ernte, Rüstung und Verpackung im Herkunftsland. Bald wird es eine crowdfunding-Kampagne für einen rein von Frauen in Ruanda produzierten Kaffee geben.

Oxfam unverpackt

Das ist eine Initiative von Oxfam und avodadostore.de. Hier schenkt man nicht für hier, sondern für Menschen in Not in Entwicklungsländern. Die Auswahl ist groß, so kann z.B. einen Esel verschenkt werden, Trinkwasser für ein Jahr oder auch Schulbücher, für jedes Budget ist etwas dabei. Der Beschenkte erhält eine lustige Grusskarte mit Kühlschrankmagneten und informativen Grußbotschaften, das Geld fließt in das entsprechende Projekt bei Oxfam.

Was verschenkt Ihr zu Weihnachten? Ich freue mich, wenn Ihr mir Eure Ideen in den Kommentar schreibt!

Artikel im Rahmen der GreenChristmasChallenge

 

2 likes
Prev post: Fair Fashion Herbst StylesNext post: Fair schenken: Für Ihn und Beautygirls

Related posts

Comments

  • […] statt einfach nur verschenken, das ist mein Motto für die Weihnachtszeit. Schöne Ideen für Geschenke, die nicht nur Freude bereiten, sondern auch anderen etwas […] Read More[…] statt einfach nur verschenken, das ist mein Motto für die Weihnachtszeit. Schöne Ideen für Geschenke, die nicht nur Freude bereiten, sondern auch anderen etwas zurückgeben, hatte ich Euch ja schon […] Read Less

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.